Bearbeitungsgebühren

Ein aktuelles Thema für Privatpersonen und Unternehmer:

Erstattungsberechnungen für Bearbeitungsgebühren nach den BGH - Urteilen vom 13.05.2014

Nach Veröffentlichung der Pressemitteilung des BGH Nr. 080/2014 vom 13.05.2014 ("Allgemeine Geschäftsbedingungen über ein Bearbeitungsentgelt für Privatkredite unwirksam") und den jetzt vorliegenden Urteilen können grundsätzlich die von den Banken / Finanzierungsinstituten bei Verbraucherkrediten (z.Bsp. Autofinanzierung) oder Verbraucherdarlehen (z.Bsp. Hausfinanzierung) berechneten Bearbeitungsgebühren und deren Verzinsung zurückgefordert werden.

Mit dem Urteil vom 02.12.2015 - 3 U 113/15 - hat da OLG Celle die dortigen Klauseln zum Bearbeitungsentgelt eines unternehmerischen Kredites für unwirksam erachtet.

Wir berechnen Ihren Rückerstattungsanspruch über diese Bearbetungsgbühren und deren Verzisung.

 

Wir betreiben keine Rechtsberatung und führen auch keine Kreditvermittlung durch.