Raten- und Teilzahlungskredit

Solche Verbraucherkredite werden regelmäßig mit Restschuldversicherungen angeboten. Bei erneutem Kreditbedarf wird der bestehende Kreditvertrag von der Bank  „zurückgerechnet“, der neue Kredit wird wiederum mit einer neuen Restschuldversicherung versehen und mit den Kosten der neuen vollen Bearbeitungsgebühr auf den alten Kredit draufgeschlagen / aufgestockt...

Diese Aufstockungen werden verführerisch leicht gemacht und angeboten, sie wiederholen  sich häufiger im Laufe der Zeit bei jedem neuen Kreditbedarf: zuletzt hat sich eine Verschuldung aufgebaut, die vom Kreditnehmer nicht mehr zu schultern ist, weil sich  die Rückzahlungsraten ständig erhöhen und die Laufzeit so ausgedehnt wird, dass der Gesamtbetrag aller zurückzuzahlenden Gelder erhebliche und existenzgefährdende Größenordnungen annimmt.

Wir prüfen für Sie, ob die Bank diese  Kettenkreditverträge mit Restschuldversicherung richtig gerechnet hat bei den Aufstockungen und ob die Zinsen und Gebühren für die Rechtsschutzversicherung ordnungsgemäß  berechnet wurden.